stellt sich vor

Geschichte der Giesserei Alko AG

1964:
wurde die Giesserei Alko AG als Giesserei Schönbühl gegründet
und war bis 1988 auch in Schönbühl zu Hause.

1981:
wechselte der Name in Giesserei Alko AG.

1988:
zügelte die Giesserei Alko AG an die
Untere Zollgasse 108 in 3063 Ittigen.

1997:
wurde die Giesserei Alko AG vom jetzigen Besitzer gekauft.

2014:
ist die Gussproduktion an die Firma Turgibega AG, Moutier verkauft worden.
Nun ist der Umzug der Gussproduktion abgeschlossen.
Bestellungen für Gussprodukte (ausser Alu-Klötze) bitte an Turgibega senden.

2015:
Die neue Anschrift lautet:
Giesserei Alko AG
p/A Scheurer Fritz
Eschenweg 6
3303 Jegenstorf

Weiterhin betreibt die Giesserei Alko AG den Handel mit den Alu-
schilderhalter (Alu-Klötze) !