Eigentumsvorbehalt

Wurde der Liefergegenstand vor Zahlung aller vom Besteller
aus dem Vertrag geschuldeten Beträge geliefert, so bleibt er bis
zur vollständigen Zahlung Eigentum des Lieferanten, soweit das
nach dem Recht, in dessen Bereich sich der Liefergegenstand
befindet, zulässig ist. Insbesondere ermächtigt der Besteller die
Giesserei mit Abschluss des Vertrages, auf Kosten des
Bestellers die Eintragung oder Vormerkung des Eigentumsvorbehaltes
in öffentlichen Registern, Büchern oder dergleichen
gemäss den betreffenden Landesgesetzen vorzunehmen
und alle diesbezüglichen Formalitäten zu erfüllen.